Förderprogramme für Gründer

Die gute Idee ist da, aber an Geld, Arbeitsräumen oder betriebswirtschaftlichem Wissen fehlt`s? Das Land Baden-Württemberg wie auch verschiedene Bundesministerien haben Programme aufgelegt, mit denen junge Gründerinnen und Gründer aus der Hochschule gefördert werden.

Aber welches Förderprogramm ist dann gerade in meinem Fall das geeignete? Je nachdem, in welcher Phase Ihres Studiums Sie sind, ist das sehr unterschiedlich. Die Angebote richten sich an Studenten, Doktoranden oder Absolventen, an Einzelne oder Teams. Den Antrag müssen mal Sie stellen, mal die Hochschule oder Forschungseinrichtung.

Wenn das Geld dann mal fließt, darf es meist wieder nur für bestimmte Dinge ausgegeben werden: für Verwaltung, für Coaching, für Forschung, für den eigenen Lebensunterhalt.

Bei den vielen Möglichkeiten ist es schwierig, sich zurecht zu finden. Deshalb stehen auf den nächsten Seiten die wichtigsten Förderprogramme für Gründungen aus der Hochschule. Für weitere Fragen stehen auch die Berater der IHK Reutlingen zur Verfügung.

Einen ausführlichen Überblick über die existierenden Programme bietet außerdem eine Broschüre des baden-württembergischen Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft.

Broschüre zum Download